Aus Schrott wird Kunst ...

... ohne Wunder und ohne Magie.  Nur durch die Inspiration aus scheinbar wertlosen Gegenständen harmonische, aber auch manchmal gegensätzliche Kompositionen zu gestalten.

Das ist mein Ziel.

’’ Ich habe zuerst das Material, dann erst kommt die Idee! ’’

Dadurch ergeben sich unendlich viele Möglichkeiten der Gestaltung von Tieren, Personen sowie Skulpuren  bis hin zu Stühlen, Fahrzeugen oder Brunnen.
Die Vielfalt der verwendeten Materialien reicht von Holz über Metall bis Stein.

Martin Thoma